Augensteuerung


Sie wählen mit Ihrem gezielten Blick die Elemente auf dem Bildschirm oder Tastenfelder einer Bildschirmtastatur aus und bestätigen das Gewünschte durch Verweilen, durch Schließen der Augen oder einen Zusatztaster (Computer für Behinderte).

Technologie


EyeGaze
Das Eyegaze-System ist ein Kommunikations- und Umwelt-Steuerungssystem für Menschen mit starken Einschränkungen in Ihrer körperlichen Bewegungsfähigkeit. Es wird nur mit den Augen bedient. Durch das bloße Anschauen von visuellen Schaltflächen auf einem Monitor kann man künstliche Sprache ausgeben, elektrische Geräte wie eine Lampe, Musik, etc. schalten, einen Text tippen, ein Telefon bedienen, oder einen PC bedienen, was sogar den Zugang zu Internet und e-mail Diensten ermöglicht (Infomationsquelle: Schlosser).

MyTobii
Sie wählen mit Ihrem gezielten Blick die Elemente auf dem Bildschirm oder Tastenfelder einer Bildschirmtastatur aus und bestätigen das Gewünschte durch Verweilen, durch Schließen der Augen oder einen Zusatztaster. MyTobii eröffnet daher im fortgeschrittenen Stadium neuromuskulärer Erkrankungen wie ALS, Multiple Sklerose oder Muskelschwäche, bei Locked-In-Syndrom, hoher Querschnittslähmung und erstaunlicherweise auch bei starken Bewegungsstörungen durch Spastik noch gute Kommunikationsmöglichkeiten (Informationsquelle: Computer für Behinderte).

Kathrin Lemler - ein MyTobii Benutzer. Kathrin hat eine Infantile Cerebralparese. Das ist eine frühkindliche Schädigung des zentralen Nervensystems. Diese Nervenzellen braucht man, um Muskeln kontrolliert bewegen zu können. Für das Laufen, aber auch fürs Sprechen benötigt man die vollständige Kontrolle über seine Muskeln. Weiter . . .

QuickGlance 3
Kommunizieren und Steuern nur mit der Bewegung der Augen. Bedienen Sie Ihren Computer ohne die Hände zu benutzen! Mit der Augensteuerung können Sie sich wieder verständigen. Das System erlaubt dem Benutzer, den Mauszeiger mit den Augen zu bewegen, indem er seine Augen über den Bildschirm wandern läßt. Quick Glance 3 verarbeitet die aufgenommenen Kamerabilder, sieht, wo der Benutzer hinschaut, und bewegt den Cursor zu diesem Punkt. Der Klick kann dann sowohl mit einem Lidschlag als auch mit dem Verweilen des Blickes auf einer bestimmten Stelle erfolgen. Es ist auch möglich, externe Schalter anzuschließen. (informationsquelle: RehinTech)

Mehr infos . . .

Leiferanten:



More pages